Allgemeines 21.835 Themen, 145.330 Beiträge

Raecher_der_Erwerbslosen1 andy11

„Endlich ist sie da, die“

Optionen
Die wie vielte ist das?

Das ist genau die.....ähhhhhmmmmmmm.....Drölfzigste!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
triker andy11

„Endlich ist sie da, die“

Optionen

Gefühlt jede Woche kommt eine neue Superdooperbatterie in irgendwelche Schlagzeilen.

Aber vom Labor zur Serienreife und Massenproduktion ? Pustekuchen.

Genau wie die oben beschriebene:

ich zitiere aus dem Artikel:

Die Realisierung und insbesondere die Produktion solcher Festkörperbatterien sei aber noch mit großen Herausforderungen verbunden. Branchenexperten rechneten bisher frühestens in der zweiten Hälfte des gerade begonnenen Jahrzehnts damit, dass ein Durchbruch für die Seriennutzung in Sichtweite gerät.

Also warten wir mal wieder ein paar Wochen bis die nächsten Akkus "hochgehypt" werden.

gruß

t.

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
andy11 triker

„Gefühlt jede Woche kommt eine neue Superdooperbatterie in irgendwelche Schlagzeilen. Aber vom Labor zur Serienreife und ...“

Optionen

Energie ist eigentlich genug da. Nur ist sie auch genauso

schnell wieder weg. Das man eine Möglichkeit finden muss

sie dauerhaft zu speichern wird die einzige Möglichkeit sein,

das Energieproblem der Zukunft zu lösen. A

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso andy11

„Endlich ist sie da, die“

Optionen

Und ähnlich wie bei Kernenergie und anderen "schmutzigen" Sachen kommt das dicke Ende unabhängig von der Batterie auch hier noch hinterher...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp andy11

„Endlich ist sie da, die“

Optionen

Die E-Mobilität löst aber nicht die Klimakrise. Jede neue Technik wurde von den Menschen nie dazu benutzt, klimaneutral zu leben, sondern ihr umweltfeindliches Verhalten zu steigern, sprich mehr zu kaufen und damit mehr Ressourcen zu verbrauchen. E-Autos haben den selben Landschaftsverbrauch und ihre Produktion ist kaum weniger schädlich. Wer den Klimawandel stoppen will, muss das Wachstum beenden, aber das wird nicht passieren, weil die rücksichtslose Habgier der Motor unserer Wirtschaftskultur ist.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 The Wasp

„Die E-Mobilität löst aber nicht die Klimakrise. Jede neue Technik wurde von den Menschen nie dazu benutzt, klimaneutral ...“

Optionen

Dafür gibt es den , aber der ändert auch nichts daran...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel The Wasp

„Die E-Mobilität löst aber nicht die Klimakrise. Jede neue Technik wurde von den Menschen nie dazu benutzt, klimaneutral ...“

Optionen

Hallo,

so ist es, wenn die wahren Herrscher durch eine Neuentwicklung nichts mehr verdienen, wird die Neuentwicklung so lange wie möglich verhindert, das war schon immer so und wird auch so bleiben.

Die wahren Herrscher

Es gibt auch viele weitere Beispiele dazu im Netz.

Im Kriegsfall gibt es Ausnahmen, da wird auch der Patentschutz ignoriert,
denn das Ziel ist der Sieg mit allen Mitteln!

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen